Mostly Wednesdays

Fotografisches - meistens mittwochs

Arbor: Interventionen

Barbara Stenzel beobachtet und sammelt im Rahmen des Projekts Arbor Interventionen/Eingriffe an Bäumen.

Die künstlerische Strategie besteht nicht darin, Interventionen vorzunehmen, sondern aufzufinden. In der Regel handelt es sich um Spuren, die Menschen und ihre Zivilisation hinterlassen haben, es sind aber auch natürliche Eingriffe zu finden: Mal klemmt eine Plastiktüte in den Zweigen, mal findet sich ein Ahornzwicker an einer Esche. Die genaue Beobachtung der Bäume gibt diesen Präsenz und Würde. Die Zeichen und Spuren – ja, auch die eher „verschmutzenden“ Eingriffe – entfalten eine poetische Schönheit.


Barbara Stenzel looks for and maps tree interventions.

The artistic strategy does not consist in causing such interventions but in finding and documenting them. Usually they’re traces left by humans and their civilization, like a plastic bag stuck in some branches – sometimes they’re natural interferences, like a maple key caught on an ash tree’s trunk. Observing trees closely like that lets one experience their presence and dignity. There’s poetic beauty to be found, even in the more polluting interventions.